print-logo
Navigation

Nachhaltige Logistik

Transporte belasten die Umwelt sowohl in der Beschaffung als auch im Vertrieb. Ganz vermeiden lassen sich die negativen Auswirkungen nicht, wohl aber stark reduzieren. Deshalb hat Werner & Mertz seine Fertigwarenlogistik unter die Lupe genommen und ermittelt nachhaltige Verbesserungsmöglichkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette (Supply Chain).

Im Fokus der Betrachtung stehen die Einsparpotenziale von Kohlendioxid (CO2) und anderen Klimagasen: CO2 ist hauptverantwortlich für den Treibhauseffekt und die Klimaerwärmung. Nach der Bilanzierung in den Bereichen Beschaffung, Produktion und Vertrieb werden Reduktionsschritte erörtert und hinsichtlich ihrer Wirksamkeit bewertet. Regelmäßig wird dann über den Fortschritt auf diesem Nachhaltigkeitsfeld berichtet und es werden daraus neue Schritte zur kontinuierlichen Verbesserung abgeleitet.

Nachdem zunächst der Standort Mainz gründlich analysiert wurde, werden inzwischen der Produktionsstandort Hallein in Österreich sowie der Vertrieb in Spanien und Belgien mit in die Betrachtung einbezogen. Ziel ist eine gesamteuropäische Betrachtung der Logistik von Werner & Mertz.

Optimierte Logistikketten, verbrauchsarme Fahrzeuge, geschulte Fahrer: Werner & Mertz nutzt alle Wege für eine nachhaltige Logistik.

Fertigwarenlogistik

Die Fertigwarenlogistik konzentriert sich auf den Bereich vom Eingang der Ware im Lager bis zur Lieferung an den Kunden. Sie berücksichtigt die firmeninterne Logistik und externe Logistikdienstleister. Sie betrachtet Verbrauchs- und Verpackungsmaterial ebenso wie die benötigte Energie und Wärme. Für acht Dienstleister, die in 39 Orte bzw. Länder und Ländergruppen liefern, wurden rund 2.800 Logistikvarianten auf verschiedenen Teilstrecken ermittelt. Unterschieden wurden dabei Entfernung, LKW-Klasse, EURO-Klasse, Auslastung und anderes. Zudem wurden die Lagerhaltungsabläufe bei Werner & Mertz genau untersucht.

Service & Logistik trägt das EMAS-Zertifikat

Mit der Werner & Mertz Service & Logistik GmbH (S&L) ist ein weiteres Unternehmen der Werner & Mertz Group nach EMAS zertifiziert. Durch die freiwillige Zertifizierung, die ein unabhängiger Gutachter jährlich vornimmt, werden die zahlreichen Umweltaktivitäten von S&L auf einem anerkannt hohen Standard gebündelt. Damit trägt Werner & Mertz als Gesamtunternehmen am Standort Mainz das EMAS-Zertifikat.

EMAS III

Goto Top

ALPLA

Gut, wenn unnötige Transporte vermieden werden. Seit 1995 produziert der Hauptlieferant für Kunststoffverpackungen direkt auf unserem Firmengelände, das spart jährlich ca. 570 Tonnen CO2.

EMAS III

Die EMAS-Zertifizierungen der beiden Werner & Mertz-Produktions-Standorte belegen ihre vorbildliche ökologische Ausrichtung.

Deutsch English русский Español Français
Ausgezeichnet mit dem Deutschen
Nachhaltigkeitspreis